Golf am Niederrrhein Golf am Niederrrhein
© Harry Hamdan 2014 - 2015
Home Über mich Golfclubs am Niederrhein Fitting Studio Aktuelles Galerie Blog Kontakt:

Golfclubs Golf spielen in der Euregio

Die Golfplatzdichte im Niederrheingebiet zwischen Deutschland und den Niederlanden ist ganz erstaunlich. Dabei hat jede Anlage ihren eigenen Charakter. Deshalb lohnt es sich auch für Clubspieler, ab und zu mal “fremd zu gehen” und einen anderen Platz auszuprobieren. Sie finden hier Kurzbeschreibungen von einigen der schönsten Anlagen, die die Region zu bieten hat.

GulC Schmitzhof –

Förderkreisturnier II

Veröffentlicht am September 15, 2014

Am Wochenende fand das zweite Förderkreisturnier zu Gunsten der Mannschaften statt. Viele Mitglieder fragen sich immer noch, wer den Förderkreis bildet. Die Antwort ist ganz einfach: all diejenigen, die die GulC-Teams in der Deutschen Golfliga und die Jugendmannschaften in der Jugendliga NRW unterstützen möchten! Mit ihrer Teilnahme an dem Turnier und dem Zahlen der Startgebühr fördern diese Clubmitglieder die Mannschaftsspielerinnen und -spieler.

Ein Härtetest für jede Ehe

Wer glaubt, dass drei Wochen Urlaub miteinander oder der Besuch der Schwiegermutter Ehen auf die Probe stellen, der hat noch nichts vom Ehepaar-Vierer am Schmitzhof gehört! 18 Loch mit dem Partner – das sind Höhen und Tiefen, doppelte Schweiß- und Wutausbrüche, aber auch innige Gefühle von Zusammengehörigkeit oder sogar gemeinsamem Triumph. Am letzten Sonntag hatte ich Gelegenheit, einige Paare auf ihrer Runde zu begleiten. Gleich nach meiner Ankunft traf ich Heike Wolters am Puttinggrün, die mir entgegenrief: „Harry, heute brauchst du keine Fotos von mir zu machen.“ Ich entgegnete, „Aber zusammen mit deinem Mann, oder?“ Darauf erwiderte sie: „Ach, der kann sich fürs Foto eine andere Frau suchen. ;-)“ Ich zu Willi: „Hast du das eben gehört?“. Willi sagte nur trocken: „Klar, aber du bist ja dabei, wenn ein Foto gemacht wird!“.

Golfsport:

8. Kreismeisterschaften mit

sportlichem Anspruch

Bereits zum achten Mal richtete am 10. August unser Club die Kreismeisterschaft aus. Das Traditionsturnier wurde wieder großzügig von der HS-Woche gesponsort. Es hat sich inzwischen zu einem hochkarätigen Sportevent gemausert. Hier kamen nicht nur entspannte Sonntagsgolfer zusammen, die bei angenehmen Temperaturen und hervorragender Verpflegung einen vergnüglichen Tag erlebten. Das Turnier bot auch vielen Topspielern der Region eine Gelegenheit, sich miteinander zu messen. Dabei blieben wir als Gastgeber unserem Ruf als sportlich ambitionierter Freizeitclub treu. Von den ersten zehn Plätzen bei den Herren gingen sieben an Mannschaftsspieler des Schmitzhof. Wieder einmal unangefochten auf Platz eins kam unser Champion, der erst letzte Woche in Schönborn (Österreich) zum internationalen Seniorenmeister gekürte Martin Birkholz. Die Plätze eins bis drei bei den Damen teilten Lena Redlich, Meryl Porbadnik und Cecilia Bridget Heck untereinander auf, alle drei Bundesligaspielerinnen, die am vergangenen Sonntag noch in Berlin gegolft hatten.

GulC Schmitzhof Wegberg-Arsbeck

Der Golf- und Landclub Schmitzhof liegt sehr ruhig auf dem Gelände eines früheren landwirtschaftlichen Anwesens. Der top gepflegte Course ist bekannt für seine schnellen Grüns, fairen Bahnen und abwechslungsreichen Hindernisse. Außerdem verfügt er über 6 Par 3-Löcher und eine breite Driving Range. Am Schmitzhof herrscht eine familiäre Atmosphäre, in der sich sowohl Anfänger als auch alte Golfhasen wohl fühlen. Man kennt sich, grüßt sich und wenn man Lust auf eine Runde hat, geht man auf den Platz, ohne sich vorher eine Startzeit reservieren lassen zu müssen - ganz nach dem Motto des Clubs “Golf, wie ich es mag!”   Ein besonderes Renommee hat sich der Schmitzhof durch seine hervorragende Jugendarbeit erworben. Der eigens eingerichtete Jugendraum hat sich zum Treffpunkt für die Kids nach dem Training entwickelt. Auch die älteren Mitglieder dieses gut geführten Sport- und Freizeitclubs verweilen gerne nach dem Spiel in dem angenehmen Clubhaus mit exzellenter Restauration. Kein Wunder, dass ein solch positives Umfeld Spitzenleistungen hervorbringt! So kommt der langjährige Deutsche Meister ebenso von hier wie sehr erfolgreiche Mannschaften in allen Altersstufen.
Golf zwischen Rhein und Rur Freizeit aus Niederrhein und Euregio

GulC Schmitzhof richtet ProAm-Turnier aus

Zwanzig Pros aus ganz NRW fanden den Weg zum Schmitzhof und präsentierten – diesmal bei Sonnenschein – mit ihren handverlesenen Mitspielern Golf, das m.E. um einiges ansehnlicher war als die im Juli gezeigten Leistungen. Auf Platz eins kam das Team um Hendrik Beins, der gerade in das Lager der PGA-Playing Pros eingezogen ist, gefolgt von dem stärksten Schmitzhofer Flight. Trainer Jürgen Spieckerhoff hatte ihn zusammengestellt und dabei ein gutes Händchen bewiesen. Mit Yannick Sieben hatte er unseren Men’s Captain nominiert, der sich dieses Jahr außerdem für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatte. Verstärkt wurden die beiden durch Alexander Mlaker, den diesjährigen Gewinner der Heinsberger 9-Loch-Kreismeisterschaft, und den erfahrenen Joachim Monnartz. Mehr
Golfclubs am Niederrhein

BurgGolf Herkenbosch

Die Anlage in Herkenbosch gilt als einer der schönsten Golfplätze der Niederlande und ist so etwas wie “das Augusta des Niederrheins”. Der sehr gepflegte hügelige Platz liegt inmitten eines Pinienwaldes und bietet viel Abwechslung. Vom Wasserhindernis über große Bunker bis hin zum Blindschlag findet man in Herkenbosch alles, was eine Golfrunde interessant macht. Hier kommen sowohl Anfänger als auch Leistungsspieler voll auf ihre Kosten.       Ihre volle Pracht entfalten die Bahnen im Frühling und Sommer, wenn die Rhododendren und Azaleen blühen. Auch im Spätsommer oder Herbst bietet der Platz echte Naturerlebnisse. Umgeben von Bäumen im goldenen Herbstkleid fühlt man sich wie im “Indian Summer” und mit etwas Glück sieht man sogar in den frühen Morgenstunden oder am späten Nachmittag Rehe über den Platz laufen. Nach dem Spiel kann man auf dem Hügel von der sehr gepflegten Restaurantterrasse aus einen herrlichen Blick über die Anlage genießen. Das ist Erholung pur!
© Harry Hamdan 2014
Navigation Menu

Golfclubs Golf spielen in der Euregio

Die Golfplatzdichte im Niederrheingebiet zwischen Deutschland und den Niederlanden ist ganz erstaunlich. Dabei hat jede Anlage ihren eigenen Charakter. Deshalb lohnt es sich auch für Clubspieler, ab und zu mal “fremd zu gehen” und einen anderen Platz auszuprobieren. Sie finden hier Kurzbeschreibungen von einigen der schönsten Anlagen, die die Region zu bieten hat.

BurgGolf Herkenbosch

Die Anlage in Herkenbosch gilt als einer der schönsten Golfplätze der Niederlande und ist so etwas wie “das Augusta des Niederrheins”. Der sehr gepflegte hügelige Platz liegt inmitten eines Pinienwaldes und bietet viel Abwechslung. Vom Wasserhindernis über große Bunker bis hin zum Blindschlag findet man in Herkenbosch alles, was eine Golfrunde interessant macht. Hier kommen sowohl Anfänger als auch Leistungsspieler voll auf ihre Kosten. Ihre volle Pracht entfalten die Bahnen im Frühling und Sommer, wenn die Rhododendren und Azaleen blühen. Auch im Spätsommer oder Herbst bietet der Platz echte Naturerlebnisse. Umgeben von Bäumen im goldenen Herbstkleid fühlt man sich wie im “Indian Summer” und mit etwas Glück sieht man sogar in den frühen Morgenstunden oder am späten Nachmittag Rehe über den Platz laufen. Nach dem Spiel kann man auf dem Hügel von der sehr gepflegten Restaurantterrasse aus einen herrlichen Blick über die Anlage genießen. Das ist Erholung pur!

GulC Schmitzhof Wegberg-Arsbeck

Der Golf- und Landclub Schmitzhof liegt sehr ruhig auf dem Gelände eines früheren landwirtschaftlichen Anwesens. Der top gepflegte Course ist bekannt für seine schnellen Grüns, fairen Bahnen und abwechslungsreichen Hindernisse. Außerdem verfügt er über 6 Par 3-Löcher und eine breite Driving Range. Am Schmitzhof herrscht eine familiäre Atmosphäre, in der sich sowohl Anfänger als auch alte Golfhasen wohl fühlen. Man kennt sich, grüßt sich und wenn man Lust auf eine Runde hat, geht man auf den Platz, ohne sich vorher eine Startzeit reservieren lassen zu müssen - ganz nach dem Motto des Clubs “Golf, wie ich es mag!”   Ein besonderes Renommee hat sich der Schmitzhof durch seine hervorragende Jugendarbeit erworben. Der eigens eingerichtete Jugendraum hat sich zum Treffpunkt für die Kids nach dem Training entwickelt. Auch die älteren Mitglieder dieses gut geführten Sport- und Freizeitclubs verweilen gerne nach dem Spiel in dem angenehmen Clubhaus mit exzellenter Restauration. Kein Wunder, dass ein solch positives Umfeld Spitzenleistungen hervorbringt! So kommt der langjährige Deutsche Meister ebenso von hier wie sehr erfolgreiche Mannschaften in allen Altersstufen.

GulC Schmitzhof – Förderkreisturnier II

Veröffentlicht am September 15, 2014

Am Wochenende fand das zweite Förderkreisturnier zu Gunsten der Mannschaften statt. Viele Mitglieder fragen sich immer noch, wer den Förderkreis bildet. Die Antwort ist ganz einfach: all diejenigen, die die GulC-Teams in der Deutschen Golfliga und die Jugendmannschaften in der Jugendliga NRW unterstützen möchten! Mit ihrer Teilnahme an dem Turnier und dem Zahlen der Startgebühr fördern diese Clubmitglieder die Mannschaftsspielerinnen und -spieler.

Golfsport:

8. Kreismeisterschaften mit sportlichem

Anspruch

Bereits zum achten Mal richtete am 10. August unser Club die Kreismeisterschaft aus. Das Traditionsturnier wurde wieder großzügig von der HS- Woche gesponsort. Es hat sich inzwischen zu einem hochkarätigen Sportevent gemausert. Hier kamen nicht nur entspannte Sonntagsgolfer zusammen, die bei angenehmen Temperaturen und hervorragender Verpflegung einen vergnüglichen Tag erlebten. Das Turnier bot auch vielen Topspielern der Region eine Gelegenheit, sich miteinander zu messen. Dabei blieben wir als Gastgeber unserem Ruf als sportlich ambitionierter Freizeitclub treu. Von den ersten zehn Plätzen bei den Herren gingen sieben an Mannschaftsspieler des Schmitzhof. Wieder einmal unangefochten auf Platz eins kam unser Champion, der erst letzte Woche in Schönborn (Österreich) zum internationalen Seniorenmeister gekürte Martin Birkholz. Die Plätze eins bis drei bei den Damen teilten Lena Redlich, Meryl Porbadnik und Cecilia Bridget Heck untereinander auf, alle drei Bundesligaspielerinnen, die am vergangenen Sonntag noch in Berlin gegolft hatten.
Golf zwischen Rhein und Rur     Freizeit aus Niederrhein und Euregio

Ein Härtetest für jede Ehe

Wer glaubt, dass drei Wochen Urlaub miteinander oder der Besuch der Schwiegermutter Ehen auf die Probe stellen, der hat noch nichts vom Ehepaar- Vierer am Schmitzhof gehört! 18 Loch mit dem Partner – das sind Höhen und Tiefen, doppelte Schweiß- und Wutausbrüche, aber auch innige Gefühle von Zusammengehörigkeit oder sogar gemeinsamem Triumph. Am letzten Sonntag hatte ich Gelegenheit, einige Paare auf ihrer Runde zu begleiten. Gleich nach meiner Ankunft traf ich Heike Wolters am Puttinggrün, die mir entgegenrief: „Harry, heute brauchst du keine Fotos von mir zu machen.“ Ich entgegnete, „Aber zusammen mit deinem Mann, oder?“ Darauf erwiderte sie: „Ach, der kann sich fürs Foto eine andere Frau suchen. ;-)“ Ich zu Willi: „Hast du das eben gehört?“. Willi sagte nur trocken: „Klar, aber du bist ja dabei, wenn ein Foto gemacht wird!“.

GulC Schmitzhof richtet ProAm-Turnier aus.

Zwanzig Pros aus ganz NRW fanden den Weg zum Schmitzhof und präsentierten – diesmal bei Sonnenschein – mit ihren handverlesenen Mitspielern Golf, das m.E. um einiges ansehnlicher war als die im Juli gezeigten Leistungen. Auf Platz eins kam das Team um Hendrik Beins, der gerade in das Lager der PGA-Playing Pros eingezogen ist, gefolgt von dem stärksten Schmitzhofer Flight. Trainer Jürgen Spieckerhoff hatte ihn zusammengestellt und dabei ein gutes Händchen bewiesen. Mehr